Montag , 17 Juni 2024
Startseite / Wohnen & Einrichten / Plissees: So wohnlich kann Energiesparen sein
Lumpenmoiser/shutterstock.com

Plissees: So wohnlich kann Energiesparen sein

Ein Plissee ist ein gefalteter Stoff. Schon im alten Ägypten wurde der Nutzen von gefalteten Stoffen geschätzt. Ans Fenster haben es Plissees erst in den 1970er-Jahren geschafft. Ein niederländisches Unternehmen bedampfte plissierte Stoffe mit Aluminium und damit begann der Erfolg von Plissees fürs Fenster.

Obwohl der Wohntrend so wandelbar ist wie die Mode, sind Plissees ein fester Bestandteil des Ambiente. Gerade jetzt, in Zeiten der hohen Energiepreise, sind durchdachte Lösungen fürs Fenster gefragt wie nie. Textilien vor dem Fenster halten die Wärme im Raum und senken die Heizkosten. Insbesondere ein Plissee nach Maß kann einen wertvollen Beitrag zum Energiesparen leisten und bietet gleichzeitig einen flexiblen Sichtschutz.

Vorteile von Plissees

Anders als Rollos oder glatte Gardinen bilden sich zwischen dem gefalteten Stoff von Plissees kleine Schichten aus Luft. Luft ist ein schlechter Wärmeleiter und reduziert die Wärmeverluste über das Fensterglas. Bei maßgeschneiderten Plissees kann keine Luft an den Seiten entweichen und an der kalten Fensterfläche abkühlen. Der Raum wird dennoch nicht vollständig abgedunkelt, da das Tageslicht diffus durchscheinen kann. Ein ans Fenster angepasstes Plissee ist sehr variable in der Einstellung und kann flexibel als Sichtschutz genutzt werden. Das Raumklima profitiert nicht nur im Winter von dem isolierenden Effekt. Im Sommer wird die Wärme von außen abgehalten und innen bleibt es kühl.

Anpassungsmöglichkeiten beim Plissee

Ein großer Vorteil ist die passgenaue Anfertigung für jedes Fenster. Für Altbauten mit Fenstergrößen, die nicht mehr den Standardmaßen entsprechen oder sehr kleinen Fenstern im Bad sind maßgeschneiderte Plissees ideal. Plissees sind optisch in den Fensterrahmen integriert und schwingen nicht frei über die Fensterbank. Es ist daher problemlos möglich, Pflanzen und Dekoration am Fenster aufzustellen. Weitere Individualisierungsmöglichkeiten ergeben sich über die Stoffwahl.

Von transparent bis zu vollständig blickdicht lassen sich Plissees auf die wohnlichen Ansprüche anpassen. Für Schlafräume sind Textilien erhältlich, die den Raum vollständig abdunkeln. Attraktiv ist auch die große Farbauswahl bei maßgeschneiderten Plissees. Die Fensterdekorationen können passend für das bereits vorhandene Farbschema der Einrichtung bestellt werden.

So bleiben Plissees lange schön

Plissees halten viele Jahre. In der Küche oder im Bad sollten sie vielleicht eher ausgetauscht werden als im Wohnbereich, doch mit einer Lebensdauer zwischen fünf und acht Jahre können Kunden rechnen. Entscheidend für eine dauerhaft schöne Optik ist die Umgebung. Feuchtigkeit, Dämpfe vom Kochen oder eine intensive Sonneneinstrahlung strapazieren Textilien. Aber auch Insektenspuren und Staub können sich in den Falten ablagern.

Plissees können in regelmäßigen Abständen mit einer weichen Bürste oder ein Staubtuch gereinigt werden. Ein Bürstenaufsatz am Staubsauger und eine niedrig eingestellte Saugleistung entfernen lockeren Staub ebenfalls im Handumdrehen. Je nach Stoffart können Plissee auch mit einem feuchten Mikrofasertuch abgewischt werden. Einige Plissees können sogar per Hand gewaschen werden. Vorher sollte jedoch ein Blick auf die Pflegeanleitung geworfen werden.

Ebenfalls interessant

Transponder statt Schlüssel: Mehr Sicherheit durch digitale Schlösser

Ein klassisches Schließsystem besteht aus Schlüssel und Zylinder. Je nach Qualität der Schließanlage ein sicheres …