Montag , 17 Juni 2024
Startseite / Garten & Außenanlagen / Wintergarten einrichten: Schönes Ambiente unter Glas
Heller Joachim/shutterstock.com

Wintergarten einrichten: Schönes Ambiente unter Glas

Ein Wintergarten ist eine stilvolle Erweiterung des Wohnraums. Das Zimmer mit Wänden und einem Dach aus Glas erfreut sich großer Beliebtheit. Moderne Materialien und Fertigungsmöglichkeiten machen Wintergärten zu einem zusätzlichen Raum, der nicht an ein Gewächshaus erinnert.

Die einzige Ähnlichkeit besteht in dem Tageslicht, das durch die Glasfronten einfällt. Wer einen Wintergarten einrichten möchte, steht vor einer großen Auswahl an Möglichkeiten. Die für Wintergärten charakteristischen Möbel aus Rattan, Holz oder Korb wirken natürlich und schaffen eine gute Verbindung zwischen Wohnraum und Garten. Eine schöne Ergänzung sind Wohnaccessoires aus Metall, Lampen sowie gemütliche Kissen und Decken. Bei aller Wohnlichkeit dürfen Pflanzen nicht fehlen, die im natürlichen Licht prächtig wachsen.

Wie soll der Wintergarten genutzt werden?

Ein zusätzliches Zimmer ist immer ein Extra im Haus. Ein Wintergarten kann daher einfach eine Vergrößerung des Wohnbereichs sein oder separat genutzt werden. Ein Rückzugsort zum Lesen, ein Arbeitsplatz oder eine Lounge mit einer gemütlichen Bar werten das Haus auf. Ist die Frage der Nutzung des Wintergartens geklärt, so kann mit der konkreten Planung der Einrichtung begonnen werden.

Ein Wintergarten zum Entspannen

Wintergärten werden häufig mit erholsamen Stunden verbunden. Ein gemütliches Sofa oder ein Sessel sind dann ideal. Kleine Tische zum Abstellen von Teetassen dürfen nicht fehlen. In den Wintermonaten sorgen Teppiche und Kissen aus Kunstfell für eine gemütliche Atmosphäre. Gegen die frühe Dämmerung hilft ein gemütliches Beleuchtungskonzept. Dabei sollte nicht nur an den Wintergarten gedacht werden, sondern auch im Garten stimmungsvolle Lichter aufgestellt werden. Helle Farben wirken immer sanft und harmonieren gut mit Pflanzen jeder Art.

Arbeiten im Wintergarten

Das Homeoffice hat viele Haushalte vor die Herausforderung gestellt, Arbeitsplätze zu Hause einzurichten. Wer dauerhaft in den eigenen vier Wänden tätig ist, benötigt eine überzeugende Lösung. Ein Wintergarten kann die ideale Lösung sein. Der Raum kann separat geplant werden und so die benötigte Ruhe erhalten. Arbeiten im Tageslicht ist einfach ein Traum. Zwischendurch kann der Blick in den Garten abschweifen. Bei zu viel sommerlicher Sonne können Rollos und Markisen den gewünschten Schatten spenden. Leichte Büromöbel und Regale können perfekt mit der Bauweise des Wintergartens harmonisieren.

Raum für die Freizeit

Ähnlich wie die Terrasse im Sommer kann ein Wintergarten zum gemütlichen Treffpunkt für die ganze Familie oder für Freunde und Verwandte werden. Es können zum Beispiel moderne Loungemöbel und eine Bar für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Spielefans freuen sich über einen Platz für die Spielekonsole oder einen großen Tisch für lange Kartenabende. Ein Wintergarten kann natürlich auch für sein ursprüngliches Konzept genutzt werden und von Pflanzenliebhabern in ein botanisches Paradies verwandelt werden. Je nachdem wie der Wintergarten genutzt werden soll, können der Einrichtungsstil und das Ambiente auf den Raum abgestimmt werden. Entscheidend ist, dass der Wintergarten ein Raum zum Wohlfühlen ist.

Ebenfalls interessant

Metallgerätehaus: Viele Vorteile für Ihren Garten

Wer ein schönes Heim samt Garten besitzt, merkt im Laufe der Zeit gar nicht, was …