Freitag , 7 Oktober 2022
Startseite / Garten & Außenanlagen / Terrasse orientalisch gestalten: Schicker Look für gemütliche Stunden
Julia Pavaliuk/shutterstock.com

Terrasse orientalisch gestalten: Schicker Look für gemütliche Stunden

Wer es farbenfroh, ein wenig prunkvoll und dennoch bequem auf seiner Terrasse haben möchte, der kann mit dem gemütlichen Stil aus dem ehemaligen Morgenland nahezu nichts verkehrt machen: Dabei kann man auf farbenfrohe Akzente setzen oder die Terrasse in erdigen, gedeckten Tönen stylen.

Die Shisha als geselliger Mittelpunkt für laue Sommernächte

Hübscher und zugleich geselliger Mittelpunkt kann eine Sitzecke mit einer Shisha sein – in Online Shops findet sich schnell das passende Zubehör wie hochwertiger Shisha Tabak, Kohle und alles andere, was man dafür benötigt. Eine Shisha ist quasi der Inbegriff des Orients, die hübschen Wasserpfeifen stehen für geselliges Beisammensitzen, genussvolles Rauchen und lange Abende und Nächte mit intensiven Gesprächen mit Freunden und Bekannten. Das Wasser filtert dabei die Schadstoffe aus dem Tabak, so ist Shisha rauchen gesünder als der Genuss einer herkömmlichen Zigarette.

Orientalische Sitzecke gestalten

Für einen zusätzlichen orientalen Touch sorgen niedrige Tische, Sitzecken mit vielen Kissen in passenden Farben und Mustern oder bequeme Sofalandschaften. Wichtig ist dabei, ausreichend Platz für viele Gäste zu haben, denn auf Gastfreundschaft wird in den meisten arabischen Ländern sehr viel Wert gelegt. Dezenter gehaltene Couches werden mit farbenfrohen Kissen ideal in Szene gesetzt; optimal passen aber auch bunte, gemusterte Bezüge zu diesem Stil.

Als Tisch eignet sich besonders ein – oder mehrere – Modell(e) mit Mosaikmuster – das betont das orientalische Flair ganz besonders. Diese Tische können entweder fertig gekauft werden oder, mit ein wenig handwerklichem Geschick, selbst hergestellt werden. Letzteres hat den Vorteil, dass man anschließend definitiv im Besitz eines Unikates ist!

Weitere Tipps für ein orientalisches Ambiente

Wer besonders viel Zeit und Mühe investieren möchte, kann zudem Fliesen im typischen Mosaik-Stil verlegen. Auch hier kann zwischen fröhlichen, knallbunten Farben wie Türkis, intensivem Blau, Gelb, Orange oder erdigen Tönen wie Braun und Beige gewählt werden – beides passt perfekt zum Orient-Stil. Bunt gemusterte, dicke Teppiche verfeinern den Look aus dem Morgenland aber ebenso, sind jedoch weniger aufwendig. Regale und Schränke aus eher dunklem Holz runden das gemütliche Ambiente perfekt ab – sie unterstreichen sowohl erdige als auch knallbunte Accessoires optimal und lassen die Sitzlandschaft als prachtvollen Mittelpunkt der Terrasse erscheinen.

Bei Dekogegenständen und Lampen wird ebenfalls auf den orientalischen Stil gesetzt: Dabei ist mehr in diesem Fall weniger, denn im Orient wird opulent und prunkvoll geschmückt. Viele kleine und große Lampen und Lampions zaubern warmes Licht und setzen die Terrasse vor allem abends und nachts gekonnt in Szene. Die landestypischen bunten Bodenkissen, Schmuckgegenstände aus Kupfer, Gold und anderen warm wirkenden Metallen, Räucherschalen und -stäbchen sowie viele Kerzen und Windlichter zaubern ein Reich der Sinne, dem sich kaum ein Besucher wird entziehen können. Auch verschnörkelte Verzierungen an Deko und Möbeln fügen sich perfekt in den arabischen Stil ein.

Bepflanzung und Bedachung

Die Bepflanzung spielt bei dieser Form der Terrassengestaltung eine wichtige Rolle – hier stehen vor allem reich blühende, duftende und große Kübelpflanzen im Mittelpunkt. Aber hängende Pflanzen können ebenfalls hübsch in Szene gesetzt werden: Optimal sind dafür eher große, hängende Pflanzgefäße aus Kupfer oder mit Mustern aus dem Orient. Für die Bedachung bieten sich ein Baldachin oder ein großzügiger Pavillon an; zusätzliche Verkleidungen aus opulenten Stoffen wie Samt oder Brokat lassen das ganze typisch orientalisch wirken und sorgen für Wärme und Gemütlichkeit.

Ebenfalls interessant

Die besten Heilkräuter für den Garten anbauen und ernten

Heilkräuter sind vielseitig und enthalten heilende Wirkstoffe. Sie eignen sich besonders gut für den Eigenanbau …